Rottweiler

Als Hüte- und Treibhund für Rinder, wurde der Rottweiler in Süddeutschland gezüchtet. Sein Beschützerinstinkt ist stark ausgeprägt, trotzdem ist er einfach zu erziehen.

Körpersprache von Hunden zu deuten ist generell schwer, aber bei Rottweilern ist dies besonders schwer und kann so unberechenbar wirken. Ihre Stimmung kann in Sekunden von freundlich zu aggressiv wechseln und man erkennt dies nur anhand eines veränderten Blickes.

Rottweiler sind anfällig für Knochenkrebs und Magendrehungen. Diese Erkrankungen lassen den Rottweiler meist nur um die 10 Jahre werden.

Der Rottweiler ist ein idealer Wachhund. Er hat eine kräftige Statur, kann aggressiv werden und bellt gerne. Ist besonders im Polizei- oder Wachschutz als Diensthund vertreten.

Grösse: 40 - 50 kg, 56 - 68 cm
Klassifizierung: sehr grosse Hunde
Pflege: einfach
Erziehung: durchschnittlich
Farben: schwarz und lohfarben

Mic

Leave a reply

Bitte gebe den Text ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Verwandte Themen

Dogclub-Letter
News rund um den Hund.
Datenschutz ist Ehrensache. Versprochen.