• Akita Inu

    Die japanische Hunderasse ist ein Begleit- und Wachhund und wird in Japan oft als Polizeihund genutzt. Der Akita Inu hat eine imposante Erscheinung. Der manchmal herrische Hund kann sich manchmal mit seinem Starken Willen Hunden und Menschen gegenüber aggressiv verhalten. Dieser Hund sollte nur von erfahrenden Hundebesitzern galten werden. Grösse: 35 ...
  • Chow Chow

    Der Chow Chow sieht aus wie ein kleiner Löwe. Markantestes Zeichen dieser Rasse ist die blaue Zunge. In China wurden früher Hunde mit blauen Zungen gegessen und das Fell zur Kleidungsherstellung verwendet. Zudem setzte man sie als Schlitten- und Wachhunde ein. Die Rasse ist störrisch und neigt zum Schnappen. Diese Rasse ...
  • Deutsche Dogge

    Die Deutsche Dogge hat eine sehr majestätischen Erscheinung. Der Naturforscher Comte de Buffon nannte die Deutsche Dogge Grand Danois, weil er glaubte die kräftigen Tiere kommen aus Dänemark. Im Jahre 1880 nannte man die Rasse bei der Hundeschau in Berlin, in Deutsche Dogge um. Die Kreuzung zwischen nordeuropäischen Doggen und Windhunden ...
  • Yorkshire Terrier

    Das beliebteste Schosshündchen ist der Yorkshire Terrier. Der Yorkshire Terrier hat ein kurzes und pflegeleichtes Fell, welches regelmässig gebürstet und geschnitten werden muss, sonst kann es verfilzen. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts sind die von schottischen Webern mitgebrachten Hunde in der Grafschaft Yorkshire registriert. Ursprünglich hielt man sie zur Ratten ...
  • Basset

    Der massige Basset war früher ein Meutehund. Er stammt vermutlich von französischen Bluthunden ab, die sehr kurzbeinig waren. Die kurzen Beine waren bewusst gezüchtet worden, so dass die Jäger mit den Hunden bei der Jagd Schritt halten konnten. Das sanftmütige, freundliche Wesen mit einer wohltuenden Stimme und den langen Ohren. ...
  • Pudel

    Die eleganten Kleinpudel waren besonders im 18. Jahrhundert bei den Damen beliebt. Sie waren das ergänzende Schmuckaccessoire zu dieser Zeit. Die Pudel werden nur langsam wieder interessant, denn die unschönen Wesenszüge von damals sind schon lange nicht mehr aktuell. Heutzutage sind Pudel sehr Menschenbezogen und gelehrige Hunde. Pudel wechseln Ihr Fell ...
  • Lhasa Apso

    Früher wurden die Lhasa Apso vom Dalai Lama als Geschenk überreicht. Heute ist die zurückhaltende Rasse, die nach der Hauptstadt von Tibet benannt wurde, ein enger Freund des Menschen. Er bindet sich stark an eine Person. Man vermutet, dass der Lhasa Apso von buddhistischen Mönchen in Tibet als Begleit- und Wachhund ...
  • Hovawart

    Im Jahre 1220 wurde der "Hofwarth" das erste Mal erwähnt. Die Rasse wieder aufleben zu lassen, erfolgte im Jahr 1922, indem sie ähnliche Bauernhunde aus dem Schwarzwald und dem Harz wahrscheinlich mit Deutschen Schäferhunden, Neufundländern, Leonbergern und anderen Rassen kreuzten. Die erste Anerkennung des Hovawart erfolgte im Jahr 1036.   Laut ...
  • Einführung in die FCI Gruppen

    Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde) Border Collie   Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde Appenzeller Sennenhund   Gruppe 3: Terrier Jack Russell Terrier   Gruppe 4: Dachshunde     Dackel   Gruppe 5: Spitze und Hunde vom Urtyp Chow-Chow   Gruppe 6: Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen Beagle   ...