Hovawart

Im Jahre 1220 wurde der "Hofwarth" das erste Mal erwähnt. Die Rasse wieder aufleben zu lassen, erfolgte im Jahr 1922, indem sie ähnliche Bauernhunde aus dem Schwarzwald und dem Harz wahrscheinlich mit Deutschen Schäferhunden, Neufundländern, Leonbergern und anderen Rassen kreuzten. Die erste Anerkennung des Hovawart erfolgte im Jahr 1036.

 

Laut der FCI Gruppierung besitzt der Hovawart Schutz- und Kampftrieb, sowie Selbstsicherheit und Belastbarkeit. Diese Charaktereigenschaften erfordern kompetente und konsequente Erziehung.

 

Grösse: 25 - 41 kg, 58 - 70 cm
Klassifizierung: grosse Hunde
Pflege: durchschnittlich
Erziehung: durchschnittlich
Farben: schwarzmarken, schwarz, blond

Leave a reply