Neufundländer / Landseer

Der aus der kanadischen Provinz Neufundland stammende Neufundländer, wurde auch nach ihr benannt. Verwandt ist der riesige Schmusehund mit den Molossern, wie den Herdenschutzhunden. Eine ruhige und freundliche Rasse, die in Familien aufgehen und die Gesellschaft lieben. Neufundländer lieben es zu schwimmen. Ihre Affinität zu dem Element Wasser führte dazu, dass sie zu Rettungshunden ausgebildet wurden.

 

Einige Zuchtverbände sehen den Landseer als Farbvariante des Neufundländers. Andere Verbände sehen den Landseer, der nach dem englischen Sir Edwin Landseer benannt wurde, als eigenständige Rasse.

 

Osteochondrosis Dissecans (OCD), Gelenkserkrankungen und Hüftgelenksdysplasie sind für diese Rasse kein seltenes Krankheitsbild.

 

Grösse: 50 - 68 kg, 66 - 71 cm
Klassifizierung: sehr grosse Hunde
Pflege: zeitaufwändig
Erziehung: einfach
Farben: schwarz, schwarz-weiss, braun

Leave a reply