Was machen bei Durchfall oder Erbrechen?

Ihr Hund hat beim Gassi gehen etwas Verdorbenes oder Schnee gefressen.

Welche Anzeichen zeigt ihr Hund?

Ihr Hund erbricht Futter, gelben Gallensaft oder Schleim. Ihr Hund verweigert das Futter und beim Durchfall ist der Kot mehr oder weniger wässrig.

Was ist zu tun?

Ist Blut im Erbrochenen oder im Stuhlgang, sofort zum Tierarzt. Zeigt ihr Hund apathische Anzeichen, leidet er stark. Ist das Verhalten ihres Hundes ansonsten normal, kann ein Tag zugewartet werden. Wichtig hierbei, ihren Hund nicht füttern.

Achtung:

Beachten Sie besonders bei Durchfall, dass ihr Hund austrocknen kann. Hier genügend Wasser zur Verfügung stellen. Bei Welpen oder kleinen Rassen, gilt besondere Aufmerksamkeit, da diese schneller dehydrieren.

Quelle: Schweizerische Kynologische Gesellschaft

Leave a reply